Nissan-Motor, Umbau für Ultraleicht-Flugzeug
Nissan-Motor, Umbau für Ultraleicht-Flugzeug



Nissan-Motor, Umbau für Ultraleicht-Flugzeug

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   16.11.14 20:18
    Hallo, will evtl. auch
   16.11.14 20:41
    Hi Frank, Im Kennblatt



http://myblog.de/micra-ma12-ul

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gewicht

Habe mal vor dem Zerlegen den Motor gewogen: 43 kg ohne Schwungrad bzw Anlasserkranz, Anlasser, Abgaskrümmer, Ansaugbrücke und Vergaser, Zündverteiler, Lichtmaschine, sowie ohne Öl und Kühlwasser. Einzelne Teile, deren Optimierung schon geplant ist: Ölwanne wiegt 2,4kg. Wenn man mit gleicher Blechstärke über die Dichte auf Alu umrechnet wiegt sie aus Alu 0, 8kg. Gehe davon aus, dass aus Festigkeitsgründen und Schweißbarkeit, mehr bzw. dickeres Alu zur Verwendung kommt, also vielleicht dann 1,3kg - also 1kg leichter. Der Zylinderkopfdeckel wiegt 1,4 kg, der neue aus GFK wiegt nur 340 g, mit Schrauben dann 400g - also noch mal 1kg leichter. Summe im Moment 41 kg. Zum Vergleich: der leichteste 912-er wiegt vergleichbar, allerdings inklusive 2 Vergaser und Getriebe, 55,4 kg (laut Datenblatt). Anbei ein Foto vom Zylinderkopfdeckel aus GFK (mit benzin- und ölbeständigem Harz). Zur Herstellung: den Innenraum des originalen Deckels mit Modelierwachs abgeformt, mit Harz und Gewebe darauf laminiert. Nach dem Aushärten bei 80º in den Backofen - das Wachs wird flüssig und fließt raus -fertig. Noch mit dem Dremel die Ränder bearbeitet. Muss jetzt noch die Dichtungsfläche plan fräsen, sowie die Bohrungen für die Schrauben (auf dem Rand, nicht wie bisher über zwei mittige Bolzen) anbringen. Später mehr.
28.7.13 14:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung