Nissan-Motor, Umbau für Ultraleicht-Flugzeug
Nissan-Motor, Umbau für Ultraleicht-Flugzeug



Nissan-Motor, Umbau für Ultraleicht-Flugzeug

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   16.11.14 20:18
    Hallo, will evtl. auch
   16.11.14 20:41
    Hi Frank, Im Kennblatt



http://myblog.de/micra-ma12-ul

Gratis bloggen bei
myblog.de





Planung neuer Motor

Folgendes soll beim neuen Motor umgesetzt werden: - Gewichtserleichterung, Zylinderkopfdeckel aus GFK, Ölwanne aus Alu - Elektronische ZündunVg - "schärfere" Nockenwelle - Einspritzanlage oder 4-Vergaseranlage (wird sich später noch klären) - optimierte Abgasanlage (leichter und leiser) - neue Getriebehalterung aus Alu mit zusätzlicher Lagerabstützung zur Entlastung des ersten Kurbelwellenlagers (aktuell geht die Zahnriemenspannung direkt drauf und der Halter für das obere Zahnrad ist aus Stahl) Leistung: Mein Ziel ist, ca. 80 PS aus dem Motor herauszuholen. Der aktuelle Motor hat eine geschätzte Leistung von 70 PS. Dies kann ich aus Vergleich der Flugleistung meines Fliegers zu denen mit dem 80-PS- und 65-PS Rotax abschätzen. Alleine die schärfere Nockenwelle bringt bei einem Serienmotor eine Leistungserhöhung um knapp 10 PS. Mit einer optimierten Vergaseranlage oder Einspritzanlage (jetzt habe ich nur einen Vergaser), sollte das kein Problem sein.
27.7.13 15:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung